Button für Menü
TRG Cyclamin GmbH

TRG-Gießereiservice: nachhaltige Aminrückgewinnung
Planbarer wirtschaftlicher und ökologischer Erfolg

Wir sind der Überzeugung, dass nur ökologisch fortschrittliche Verfahren auch in Zukunft am Markt Bestand haben werden. Hier haben wir mit unseren Verfahren zur Aminrückgewinnung die Weichen für die Zukunft bereits früh gestellt. Heute ist TRG im Bereich der stofflichen Kreislaufwirtschaft als zuverlässiger Partner der Gießereiindustrie fest etabliert. Durch unsere langjährige Erfahrung und Kenntnis der branchenspezifischen Schnittstellen können wir so alle Vorteile, die unser patentiertes Verfahren zur Aminrückgewinnung bietet, aus einer Hand an unsere Kunden weitergeben.

  • Produkte und Leistungen im Gießereiservice 
    Vorteilhaft durch individuelle Lösungen

    • Individuelle Lösungen für kundenspezifische Probleme und persönlicher Kontakt stehen seit jeher im Mittelpunkt unserer Tätigkeit – damit sich unsere Kunden ganz auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können.

    Aus diesem Grund schätzen Gießereien in ganz Deutschland und im europäischen Ausland bereits seit vielen Jahren unseren Service für die umweltgerechte Verwertung der bei der Abluftreinigung anfallenden Aminwaschlösungen und die damit verbundenen Dienstleistungen. Wir unterstützen und beraten unsere Kunden bei allen Fragen rund um die notwendigen abfallrechtlichen Belange, die Logistik und die Prozessoptimierung in Verbindung mit der Verwertung der Waschlösungen.

    Unsere innovativen Verfahren, die eingesetzte Technik und die lückenlose analytische Überwachung garantieren die Einhaltung aller notwendigen Produktspezifikationen und Qualitätsanforderungen für die in den Gießereien im Cold-Box-Prozess eingesetzten Amine. Für unsere Kunden und die Umwelt bedeutet das: Zusätzliche, synthetisch hergestellte Amine können substituiert werden. Damit kann ein deutlicher Beitrag zur Ressourcenschonung geleistet werden.

    Unser Serviceangebot für Gießereien umfasst:

    • Lieferung der Waschlösungen (Schwefelsäure) für Abluftwäscher Sicherheitsdatenblatt
    • Verwertung von aminbeladenen Waschlösungen aus der Abluftreinigung des Cold-Box-Prozesses (Aminkreislaufwirtschaft)
    • Aminwäscherservice: Beratung, Analysenrückmeldung, Prozessoptimierung, Reinigung
    • Prozessoptimierung aus einer Hand: Transport, Erstellung Begleitpapiere, Bereitstellung von Gebinden
    • Entsorgungssicherheit
    • Abfallrechtliche Beratung: Anwendung der freiwilligen Rücknahme gem. § 26 KrWG bzw. Erstellung von Entsorgungsnachweisen
  • TRG-Verfahren zur Aminrückgewinnung
    In jeder Hinsicht patent

    Die Besonderheit unseres patentierten Verfahrens zur Rückgewinnung von Aminen ist die Kombination von Trocknung und Rektifikation aus einem Fest-Flüssig-Mehrkomponentengemisch in einer Stufe. Einzige Nebenströme des Verfahrens: Wasser, welches zu 100 % als Betriebswasser genutzt wird, sowie Gips, der in die Bauindustrie abgegeben wird.

    Ihre Vorteile im Überblick:

    • Entsorgungssicherheit
    • Alles aus einer Hand – von der Lieferung der Waschlösungen (Schwefelsäure) und Abholung der verbrauchten Waschlösungen (Aminsulfat) bis hin zur Organisation des Transportes
    • Minimaler Aufwand für Abwicklung, Dokumentation und Verwaltung von Nachweisen und Belegen
    • Auf Wunsch freiwillige Rücknahme: elektronische Nachweispflicht entfällt, gegebenenfalls notwendige Andienung entfällt (bundeslandabhängig)
    • Bei Entsorgung aus dem Ausland: Dank EMAS-Zertifizierung verlängert sich die notwendige Notifizierung mit einer möglichen Laufzeit von drei Jahren

Aminrückgewinnung zum Einsatz im Cold-Box-Prozess
Effiziente Kreisläufe durch das TRG-Verfahren

Das derzeit wichtigste und technologisch führende Verfahren zur Herstellung von Sandkernen für die Serienproduktion in den Eisen- und Aluminiumgießereien ist das sogenannte Cold-Box-Verfahren. Hier werden aus Sand und speziellen Bindemitteln Sandkerne geformt, die dann mit speziellen Aminen begast werden. Diese Amine bewirken rein katalytisch eine beschleunigte Aushärtung der Sandkerne, sodass die notwendigen hohen Taktfrequenzen für die Serienherstellung erreicht werden. Mit einem schwefelsäurehaltigen Waschkonzentrat betriebene Abluftwäscher reinigen die entstehende aminhaltige Abluft durch chemische Bindung der Amine an die Schwefelsäure. So werden Mensch und Umwelt nicht belastet.

Doppelt gut für die Umweltbilanz: Aus dem so entstandenen flüssigen Abfall, einer sauren Aminsulfatlösung (beladene Waschlösung, beladenes Waschkonzentrat) kann mit dem patentierten TRG-Verfahren das hochwertige Amin zurückgewonnen und wiederholt im Cold-Box-Prozess eingesetzt werden.

TRG Cyclamin GmbH
ImpressumDatenschutzhinweise
  • Kontakt

    Was können wir für Sie tun? Setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung.
    mehr

  • Karriere

    Auf unserer Karriereseite informieren wir Sie über offene Stellen und Einstiegsmöglichkeiten. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
    mehr

  • Online-Bibliothek

    In unserer Bibliothek finden Sie unsere Zertifikate sowie alle relevanten Produkt- und Sicherheitsdatenblätter.
    mehr

2018

03 / 12